Methoden

  • ​Kurzvorträge
  • Einzel- und Gruppenarbeit
  • ​Rollenspiele

Brücken bauen statt Mauern ziehen

​​Konflikte sind so alt wie die Menschheit selbst. Sie gehören zum Alltag, da hier unterschiedliche Persönlichkeiten, Arbeitsweisen und Interessen aufeinandertreffen. Konflikte sind aber nicht per se schlecht. Damit sie produktiv genutzt werden können, ist der richtige Umgang mit ihnen Voraussetzung. Wie Sie aus diesem Steinzeit-Erbe des Flucht-oder-Kampf-Verhaltens aussteigen können und lösungs- anstatt problemorientiert an einen Konflikt heran gehen, ist Ziel des Seminars, damit sie zukünftig Konflikte schneller erkennen, verstehen und lösen zu können.

Inhalte

  • ​Konfliktarten
  • ​Konfliktstufen
  • ​Wahrnehmung vs. Interpredation
  • Typologie
  • ​Kommunikationstechnik in Konflikten
  • ​Feedback
  • Aktives Zuhören
  • Analyse konkreter Fälle aus der Praxis
  • ​Konfliktförderndes und konfliktlösendes Verhalten

Ihr Nutzen

​Das Ziel dieses Seminars ist es, das nötige Wissen und Können zu vermitteln um in Konflikten angemessen und kompetent zu agieren.

​Ihr Nutzen besteht darin, sowohl das eigene als auch das Verhalten des Gegenübers zu reflektieren und Konflikte und Missverständnisse schneller zu erkennen bzw. diese zu verhindern bevor sie entstehen. Dadurch wird die Zusammenarbeit mit Kollegen und Kunden verbessert.

Seminardaten

Dauer

2 Tage

Seminarzeiten

1. Tag 09:30 – 16:00 Uhr

​2. Tag 09:30 – 16:00 Uhr

Teilnehmer

Maximal 12 Teilnehmer

​Teilnahmegebühr

1450,- € zzgl. MwSt.

Die angegebene Teilnahmegebür beinhaltet

  • umfangreiche Seminarunterlagen
  • Teilnehmerzertifikat

Seminarcode

XXXX

Seminarsprache

​Deutsch

​​Vorkenntnisse

​Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.